Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich

DIWAN-Marburg GmbH  bietet u. a. Sprachkurse und Workshops an.
Für die oben genannten von DIWAN-Marburg GmbH angebotenen Leistungen gelten die nachfolgenden AGB.

Die AGB sind Vertragsbestandteil, d. h. sie ergänzen die individuell einzelvertraglich getroffenen Vereinbarungen der beiden Vertragsparteien. Die Teilnehmer/innen bestätigen die Kenntnisnahme der AGB durch ihre Unterschrift unter der Anmeldung oder bei Anmeldung über das Internet via Anmeldeformular durch die elektronische Bestätigung (Klicken des Kästchens „AGB“).

2. Vertragsabschluss

Mit der Anmeldung (über das Online-Anmeldeformular, schriftlich, per Fax oder E-Mail) unterbreitet der/die Teilnehmer/in ein Angebot, welches von DIWAN-Marburg GmbH als angenommen gilt, sobald dem/der Teilnehmer/in die Anmeldung bestätigt wurde.

Ungeachtet dessen kommt ein Vertrag mit Bestätigung der Anmeldung nicht zustande, wenn die für den jeweiligen Kurs notwendige Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Die Mindestteilnehmerzahl ist im Internet unter www.diwan-marburg.de hinterlegt und wird individuell von Kurs zu Kurs festgelegt.

3. Rücktritt vom Vertrag

Ein Rücktritt vom Vertrag ist für den Kursteilnehmer bis 10 Tage vor Kursbeginn ohne Angabe von Gründen kostenlos möglich.
Nach diesen 10 Tagen wird eine Gebühr von 10 % der anfallenden Kursgebühr einbehalten.
Im Einzelfall sind abweichende Entscheidungen möglich.
Mit Beginn des Kurses ist ein Rücktritt nicht mehr möglich.

Ein Rücktritt vom Vertrag ist für DIWAN-Marburg GmbH möglich, soweit entsprechende Lehrkräfte für den Kurs nicht zur Verfügung stehen, ohne dass dies von DIWAN-Marburg GmbH zu verantworten ist.

Im Rücktrittsfall entstehen keine Kursgebühren für den Teilnehmer mit Ausnahme der o. g. Gebühr. Bereits gezahlte Beträge werden umgehend zurückerstattet.

4. Kündigung/Abmeldung

Nach Kursbeginn ist eine ordentliche Kündigung seitens der Teilnehmer/innen und DIWAN-Marburg GmbH nur noch aus wichtigen Gründen möglich (z. B. Wechsel des Wohnortes des Teilnehmers, Schwangerschaft, Wegfall der Lehrkraft).
In diesem Fall wird die Kursgebühr entsprechend der in Anspruch genommenen Leistungen zeitanteilig berechnet, zuzüglich einer Abmeldegebühr in Höhe von 10 % der Kursgebühr bei Abmeldung durch den Teilnehmer.

Das beiderseitige Recht auf außerordentliche Kündigung bei schwerwiegenden Vertragsverletzungen einer Vertragspartei bleibt weiterhin bestehen.

Die Kündigung muss in Schriftform erfolgen und ist an DIWAN-Marburg GmbH per Brief, Fax oder E-Mail zu richten.

5. Kursgebühren/Zahlungsbedingungen

Die Kursgebühren ergeben sich jeweils aus der zugesandten Rechnung und sind abhängig von den gebuchten Leistungen des/der Kursteilnehmers/-teilnehmerin.
Die Kursgebühr ist grundsätzlich, vorbehaltlich abweichender einzelvertraglicher Regelungen, spätestens mit Beginn des Kurses (1. Unterrichtsstunde) fällig.
Kosten, die durch fehlerhafte Kontoeingaben, ungerechtfertigen Widerruf oder nicht ausreichende Kontodeckung entstehen, gehen zu Lasten des/der Kontoinhabers/-inhaberin und werden zuzüglich mit einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10 € berechnet.
Bei Zahlungsverzug ist DIWAN-Marburg GmbH berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem jeweiligen Basiszinssatz zu berechnen.
Für Erinnerungs- und Mahnschreiben wird pauschal eine Gebühr von 5 € fällig.

6. Durchführung der Kurse

Kursdauer und Kurstermine werden jeweils außerhalb dieser AGB gesondert vereinbart bzw. bekanntgegeben. Insoweit sind die Leistungsbeschreibungen im Internetauftritt www.diwan-marburg.de bzw. im Flyer sowie die hierauf Bezug nehmenden Angaben in der Rechnung/Bestätigung maßgebend.

7. Haftung

Die Teilnehmer/innen besuchen die Kurse auf eigene Gefahr. DIWAN-Marburg GmbH haftet für Personen- und Sachschäden nur bei grober Fahrlässigkeit.

8. Teilnehmernachweis

Die Teilnehmer haben Anspruch auf eine Teilnahmebestätigung.
Sie wird auf Nachfrage des/der jeweiligen Teilnehmers/Teilnehmerin erstellt.

9. Datenschutz

Ihre personenbezogenen Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben und nur für interne betriebliche Zwecke verwendet.

10. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Marburg.

Stand der AGB Februar 2014